Beim Café Alerta, dem monatlichen Offenen Treffen der AIHD/iL, gibt es am 9.11. wie immer viel Raum für Diskussionen, Infos zu aktuellen Terminen und als Special – passend zum Schwerpunktthema – unglaublich leckeren veganen Borschtsch. Der Input widmet sich nämlich diesmal dem Thema „100 Jahre Oktoberrevolution“. Beginn ist um 19.30 Uhr im Café Gegendruck (Fischergasse 2, HD-Altstadt).

In der Nacht zum 07.November 1917 läuteten die Schüsse des Kreuzers Aurora die Oktoberrevolution ein. Kaum ein anderes Ereignis hat die politische Entwicklung der Welt im 20. Jahrhundert vergleichbar geprägt. Ab wann ging es eigentlich mit diesem Projekt den Bach runter? 1989? 1956 mit Chruschtschow und der „friedlichen Koexistenz“? Mit Stalin 1927? Oder war alles von vornherein zum Scheitern verurteilt? Zu ihrem 100. Jahrestag wollen wir einen Blick auf die Revolution werfen, die sich nicht weniger zum Ziel gesetzt hat, als die Umwertung aller Werte und die Schaffung eines neuen Menschen. Wir wollen ihre Bedeutung für die linke Bewegung damals und heute diskutieren.