Demo am 9.10.: Winter is coming. Zeit, Feuer zu machen!

Ein heißer Herbst steht uns bevor, in dem es gilt, mit starken antikapitalistischen Protesten Perspektiven jenseits von Kriegspolitik und Verwertungslogik aufzuzeigen. Mit der Demo „Winter is coming. Zeit, Feuer zu machen!“ wollen wir am 9. Oktober 2022 einen kämpferischen Auftakt setzen. Beginn ist um 15 Uhr an der Stadtbücherei Heidelberg.
Demo auf Facebook
Demo auf Instagram

Winter is coming. Zeit, Feuer zu machen!

Alle reden von den Krisen und wie sie uns alle treffen: Corona war eine „Belastung für alle“, durch Krieg und Inflation müssen „alle den Gürtel enger schnallen“. Diese Erzählung ist nichts anderes als eine Lüge, denn während immer mehr Menschen in finanzielle Notlage rutschen, gibt es gleichzeitig einen Anstieg an Millionär*innen und Milliardär*innen. Während Menschen auf der ganzen Welt vor Krieg und Hunger fliehen, knallen bei Waffenproduzenten wie Rheinmetall oder Heckler & Koch bei jedem neuen Krieg die Sektkorken noch lauter. Mit der Gasumlage soll die Bevölkerung die Profite von Großkonzernen schützen. Während die Ölkonzerne mit dem so genannten Tankrabatt Milliardengewinne machen, hat dieser für die Bevölkerung keinen entlastenden Effekt. Die Menschen, die sich das Leben schlichtweg nicht mehr leisten können, werden immer mehr, und es wird immer offensichtlicher, dass das in diesem Wirtschaftssystem kein Fehler, sondern logische Konsequenz ist. Die neoliberale Ampel-Regierung trommelt bereits vom großen Verzicht aller ab Herbst, während eine Übergewinnsteuer oder andere Maßnahmen abgewiegelt werden, die diejenigen zur Kasse bitten, die an der Krise verdienen. Eine Umverteilung, wie wir sie brauchen, wird es im Kapitalismus nicht geben.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter General | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Demo am 9.10.: Winter is coming. Zeit, Feuer zu machen!

Antifaschistische Termine im Oktober 2022

Im Oktober 2022 haben wir eine ganze Reihe spannende Termine für Antifaschist*innen geplant – von der kämpferischen antikapitalistischen Demo bis hin zur Karaoke-Kneipe.

Hier die Termine im Überblick:

– Sonntag, 9.10.2022 – 15.00 Uhr – Stadtbücherei Heidelberg:
Antikapitalistische Demo: „Winter is coming. Zeit, Feuer zu machen!“

– Donnerstag, 13.10.2022 – 19.30 Uhr – Café Gegendruck (Fischergasse 2, HD-Altstadt)
Alerta! Das Offene Treffen der AIHD/iL

– Sonntag, 16.10.2022 – 21.00 Uhr – Café Gegendruck (Fischergasse 2, HD-Altstadt)
Filmabend „Bi Arnas“ zu politischen Gefangenen im Baskenland, Einführung und Diskussion mit einem baskischen Ex-Gefangenen

– Freitag, 28.10.2022 – 20.00 Uhr – Café Gegendruck (Fischergasse 2, HD-Altstadt)
Karaoke-Kneipe

Kommt vorbei!

Veröffentlicht unter General | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Demo-Basteltreffen am 30.9.

Pinsel und Pils, Schilder und Schorle – und dabei jede Menge Raum für Diskussionen: Gemeinsam wollen wir Banner und Co. für die Demo „Winter is Coming“ vorbereiten, damit wir unseren Protest gegen die staatliche Krisen- und Kriegspolitik am 9. Oktober gut sichtbar auf die Straße tragen können. Dazu treffen wir uns am Freitag, 30. September 2022 zu einer antifaschistischen Bastel-Kneipe – ab 19 Uhr im Café Gegendruck (Fischergasse 2, HD-Altstadt). Zusammen pinseln, zusammen picheln!

Veröffentlicht unter General | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Imagine demain on gagne – Dokufilm über die Gilets jaunes

Am 13. September zeigen wir den Dokumentarfilm „Imagine demain on gagne“, der die Gelbwestenbewegung (Gilets Jaunes) in der französischen Hafenstadt Saint Nazaire beleuchtet.
Im Anschluss gibt es einen Austausch mit französischen Genoss*innen. https://www.facebook.com/events/808040320630450

Dienstag, 13.09., ab 19:00 Uhr im Café Gegendruck

Veröffentlicht unter General | Kommentare deaktiviert für Imagine demain on gagne – Dokufilm über die Gilets jaunes

8.9.2022: Alerta! Das Offene Treffen der AIHD/iL

Am 8. September ist es wieder Zeit für Alerta! Das Offene Treffen der AIHD/iL. Um 19.30 Uhr wollen wir im Café Gegendruck (Fischergasse 2, HD-Altstadt) mit allen an antifaschistischer Arbeit Interessierten zusammenkommen:

Gerade jetzt ist es wichtig, sich zusammenzutun, um gemeinsam gegen all die unhaltbaren Zustände zu kämpfen: Kriege und Unterdrückung weltweit, Nazis in den Parlamenten und bei der Polizei, Rassismus und Patriarchat, Klimazerstörung und Kapitalismus … Es gibt viel zu tun.

Deshalb wollen wir einen Anlaufpunkt bieten für Leute aus Heidelberg und der Umgebung, die sich für antifaschistische Politik interessieren und aktiv werden (oder bleiben) wollen. Egal, ob du neu in der Stadt bist oder schon lange hier wohnst, komm vorbei und bring deine Freund:innen mit. Beim Alerta wollen wir aktuelle politische Vorgänge in Heidelberg, der Rhein-Neckar-Region und darüber hinaus besprechen, Termine und Planungen austauschen und uns vernetzen. Hier hast du die Möglichkeit, Leute kennenzulernen, dich zu informieren, Aktionsideen einzubringen und Themen, die dich beschäftigen, anzusprechen.

Veröffentlicht unter General | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für 8.9.2022: Alerta! Das Offene Treffen der AIHD/iL

Soligrüße an Jo!

Soli-Grüße an Jo!

Nachdem die Revision im Urteil gegen den Stuttgarter Antifaschisten Jo abgelehnt wurde, muss er am 22. August 2022 für vier Jahre in den Knast.

Die Repressionsbehören, denen Jo seit Jahren ein Dorn im Auge war, werfen ihm Angriffe auf Nazis vor und schicken ihn nach einem politischen Indizienprozess für mehrere Jahre hinter Gitter, während Nazis und Cops weiter morden.
Zeigen wir, dass wir unsere Genoss*innen hinter den Mauern nicht vergessen!

In Ravensburg gibt es am 22. August eine Soli-Kundgebung. Wer von Heidelberg aus hinfahren will: Zugtreffpunkt ist um 8.30 Uhr am Heidelberger HBF.

Kampf dem Faschismus, Feuer und Flamme der Repression!

Mehr Infos unter notwendig.org.

Veröffentlicht unter General | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Soligrüße an Jo!

11.8.: Alerta! Das Offene Treffen der AIHD/iL

Am Donnerstag, 11. August 2022 ist wieder Alerta! Das Offene Treffen der AIHD/iL beginnt wie immer um 19.30 Uhr im Café Gegendruck (Fischergasse 2, HD-Altstadt).

Raus aus der Ohnmacht! Vernetz dich, bring dich ein, werde aktiv!

Die Pandemie hat unser Miteinander stark verändert und hat unsere politischen Zusammenkünfte zu oft verhindert. Gerade jetzt ist es deshalb wichtig, sich zusammenzutun, um gemeinsam gegen all die unhaltbaren Zustände zu kämpfen: Kriege und Unterdrückung weltweit, Nazis in den Parlamenten und bei der Polizei, Rassismus und Patriarchat, Klimazerstörung und Kapitalismus … Es gibt viel zu tun. Deshalb wollen wir einen Anlaufpunkt bieten für Leute aus Heidelberg und der Umgebung, die sich für antifaschistische Politik interessieren und aktiv werden (oder bleiben) wollen. Egal, ob du neu in der Stadt bist oder schon lange hier wohnst, komm vorbei und bring deine Freund:innen mit. Beim Alerta wollen wir aktuelle politische Vorgänge in Heidelberg, der Rhein-Neckar-Region und darüber hinaus besprechen, Termine und Planungen austauschen und uns vernetzen. Hier hast du die Möglichkeit, Leute kennenzulernen, dich zu informieren, Aktionsideen einzubringen und Themen, die dich beschäftigen, anzusprechen.

Veröffentlicht unter General | Kommentare deaktiviert für 11.8.: Alerta! Das Offene Treffen der AIHD/iL

26.7.: Workshop zum Verschlüsseln von Daten und Mails

Am Dienstag, 26. Juli 2022 veranstalten wir einen Workshop zu Datensicherheit mit Praxistipps zum Verschlüsseln von Daten und Mails. Beginn ist um 19 Uhr im Café Gegendruck (Fischergasse 2, HD-Altstadt).

Es gibt viele Gründe, persönliche Informationen und Nachrichten so zu gestalten, dass sie nur von denen gelesen werden können, die es auch sollen. Gerade im politischen Kontext haben mehrere Behörden immer mehr legale und (eigentlich) illegale Möglichkeiten, Aktivist*innen und ihre Strukturen digital auszuspähen und sie mit gewonnenen Informationen zu schwächen. Aus Prinzip (weil deine Daten nur dir gehören) und zum Schutz für uns und unsere Strukturen ist es daher praktisch, Daten und Kommunikationswege verschlüsseln zu können. Deshalb bieten wir einen Workshop an, in welchem wir das Programm „VeraCrypt“ und die Grundlagen von „PGP-Verschlüsselung“ mit euch durchgehen. Ihr braucht dafür keine Vorerfahrung und müsst lediglich euren Laptop mitbringen.

Veröffentlicht unter General | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für 26.7.: Workshop zum Verschlüsseln von Daten und Mails

23.7.: Kulturdemo in Heidelberg

„Bahnstadt“, „Zukunftsstadtteil PHV“ – das ist wie die Stadtverwaltung Heidelberg sieht. An unkommerziellen Orten fehlt es; besonders im kulturellen Bereich. Damit sich das ändert, hat sich ein Bündnis aus Kulturschaffenden und Politgruppen gegründet, das seine Forderungen nach Räumen mit einer Kulturdemo auf die Straße tragen will:

Die Demo am 23.07. startet um 17 Uhr an der Schwanenteichanlage an der Stadtbücherei Heidelberg.

Veröffentlicht unter General | Kommentare deaktiviert für 23.7.: Kulturdemo in Heidelberg

Auf nach Mainz am 16.7.: Rechte Kampfkultur entwaffnen!

Am 16. Juli 2022 wollen Neonazis der Kleinstpartei „Neue Stärke“ in Mainz ihre menschenverachtende Ideologie in den öffentlichen Raum tragen. Dagegen hat sich ein überregionales Blockadebündnis gegründet, um unter dem Motto „Rechte Kampfkultur entwaffnen“ der völkischen und menschenverachtenden Ideologie entschieden entgegenzutreten.

Die „Neue Stärke“ wurde 2020 in Erfurt als Abspaltung (Resterampe) der Nazi-Partei „III. Weg“ gegründet. Seit 2021 ist die „Neue Stärke“ bundesweit als Partei aktiv und hat einen Ableger in Rheinhessen – um den einschlägig bekannten Neonazi der Kameradschaft Rheinhessen, Florian Grabowski, der auch im Bundesvorstand der Partei ist – aufgebaut. Mit dieser Kampagne wollen die Neonazis ihre Strukturen ausbauen – auch in Rheinland-Pfalz. Laut ihrem Aufruf ruft das „Vaterland zur Tat“, und sie sehen sich als „politische Soldaten der Kampfkultur“, um „das deutsche Volk zu einen“.

Diesen faschistischen Umtrieben müssen wir aktiv entgegentreten. Aus vielen Städten reisen Antifaschist*innen nach Mainz, um gemeinsam den faschistischen Aufmarsch zu verhindern. Auch aus Heidelberg gibt es einen Zugtreffpunkt: wir sehen uns am 16. Juli um 8.50 Uhr am Hauptbahnhof Heidelberg.

Veröffentlicht unter General | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Auf nach Mainz am 16.7.: Rechte Kampfkultur entwaffnen!