Entries tagged with “Christian Hehl”.


Als Reaktion auf eine Pressemitteilung der Antifaschistischen Initiative Heidelberg (AIHD/iL) hat die „Schwetzinger Zeitung“ am 16. Juni 2017 einen Artikel unter der Überschrift „Ketscher streitet Beteiligung an Nazi-Vorfall ab“ veröffentlicht. Mit dem „Ketscher“ ist der Tätowierer und Geschäftsmann Marco Berlinghof gemeint. Schon 2014 und 2015 waren die rechten Aktivitäten und Kontakte des Nazis von der AIHD thematisiert worden. Jetzt war der Tätowierer im Zusammenhang mit Nazi-Auschreitungen am 9. Juni 2017 auf Mallorca aufgefallen, die ein großes Medienecho hervorriefen.

Mehr Bilder gibt es auf Linksunten

(mehr …)

FN Kraichagau 2015

Diese (unvollständige) Zusammenstellung ergänzt die beiden Listen „Überblick über Nazi-Aktivitäten im Kraichgau seit 2009“ und „Überblick über Nazi-Aktivitäten im Kraichgau seit 2014“, die bereits auf linksunten veröffentlicht wurden.


(mehr …)

Berlinghof

Unter der Headline „1500 Stiche pro Minute“ hat die „Schwetzinger Zeitung“ (SZ), Ableger des reaktionären „Mannheimer Morgen“, in ihrer Ausgabe vom 21. August 2014 dem Nazi-Tätowierer Marco Berlinghof eine halbe Seite redaktionelle Werbung eingeräumt. Im Regionalteil widmet „Redaktionsmitglied“ Ralf Strauch dem „sympathischen Mann“ und seinem Tattoo-Studio „Pik-Ass“ in Ketsch seine volle Aufmerksamkeit. Bei genauerer Betrachtung des „sympatischen Manns“ versinkt jedoch jegliche Sympathie in brauner Soße.

(mehr …)