Im Rahmen der Kampagne „NoPolGBW“ gegen die drohende erneute Verschärfung des baden-württembergischen Polizeigesetzes findet am 13. Juli 2019 in Stuttgart eine landesweite Demonstration statt. Unter dem Motto „Freiheitsrechte verteidigen! Gemeinsam das neue Polizeigesetz verhindern!“ ruft ein breites Bündnis linker Gruppen und Organisationen dazu auf, sich ab 12 Uhr in der Lautenschlagerstraße in Stuttgart zu sammeln, um gemeinsam den Protest gegen diesen staatlichen Angriff auf uns alle auf die Straße zu tragen. Weitere Informationen zur Demo und den gemeinsamen Aufruf gibt es unter nopolgbw.org.

Wir als AIHD/iL unterstützen den Aufruf und organisieren am 13. Juli einen Bus, der sowohl in Heidelberg als auch Mannheim einen Stopp einlegt. Die Tickets kosten 15 Euro.
Wenn ihr mitfahren wollt, sprecht uns bei unseren Veranstaltungen an, zum Beispiel am Donnerstag, 11. Juli beim Café Alerta (ab 19.30 Uhr im Café Gegendruck).
Alternativ könnt ihr uns per Mail komtaktieren.